Portal-logo

52301 Kurstitel
113949 Angebote
3103 Anbieter
Anbieterneutral -
ohne kommerzielle Interessen

Suche über alle WISY-Portale

POWER AirPort GMBH

Beim Strohhause 27
20097 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 28 015 349
Kontakt: Herr Schmitz, Mo. - Fr. 9:00 - 16:00 Uhr
Zeige alle Angebote

POWER Akademie

Art der Einrichtung:
Die POWER AirPort AKADEMIE GMBH gehört zur bundesweit tätigen POWER Gruppe.

Zielgruppen/Programm:
POWER AirPort AKADEMIE GMBH qualifiziert und trainiert - vorwiegend erwerbsbezogen - Menschen, die einer Tätigkeit im Bewachungsgewerbe nachgehen wollen oder sich durch Qualifikation den Aufstieg sichern möchten.
Es gibt dementsprechend Kurse für „Neueinsteiger“ die immer die Sachkundeprüfungsvorbereitung und somit das Ablegen der Sachkundeprüfung vor der IHK zum Ziel haben. Diese werden durch verschiedene Qualifikationen ergänzt wie z.B. Erste Hilfe, Brandschutzhelfer oder Deeskalation.

Alle weiteren Kurseinhalte, Brandschutzhelfer, Betrieblicher Ersthelfer/Erste Hilfe, Deeskalation/VBG, Interkulturelle & Resilienz Kompetenzen, KundenKontaktKompetenz, Waffensachkunde, Berufsbezogenes Deutsch, Einzelhandelssicherheit, Selbstverteidigung, Praktische vorläufige Festnahme, Bediener Röntgen-Gepäckprüfanlage, Awareness/Sensibilisierung, Veranstaltungsschutz, VdS Interventionsstelle, Ermittlungs- & Berichtswesen, können auch als Einzelmodul oder in Modulkombination absolviert werden.

Erfolgssicherung:
Es erfolgt eine Erstberatung und je nach Kurs ein Eignungstest. Je nach Länge des Seminars/der Maßnahme findet während, aber spätestens nach Abschluss des Seminars/der Maßnahme, eine oder mehrere Teilnehmerbefragung/en statt.

Ausstattung:
Es ist eine vollfunktionstaugliche und zugelassene Röntgen-Gepäckprüfanlage vorhanden.

Lehrmethoden/Lehrmaterial:
Der Unterricht findet als Präsenzunterricht in Gruppenarbeit, Ortsunabhängige Aufgaben(z.B. Observationsübung), Praktische Übungen, Rollenspiel, Diskussion, Vortrag, Prüfungssimulation schriftlich, Prüfungssimulation mündlich usw. statt. Als besondere Lehrmethode wird hier auf realitätsnahes praktisches Training verwiesen.

Rahmenstoffpläne, Lehrbücher, Rechtsvorschriften, Handouts, Musterprüfungen, PowerPoint Präsentationen, Lehrfilme etc.

Lehrkräfte:
Hochschulstudium, Fachhochschulstudium, lange Dienstzeiten im In- & Ausland, Ausbildereignung, Ausbilder für FaSuS, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Prüfer: Meister/Fachkraft für Schutz und Sicherheit sowie GSSK und Sachkunde, Schußwaffenausbilder, Ausbilder Hilfsmittel des unmittelbaren Zwangs und Selbstverteidigung sowie praktischer vorläufiger Festnahme,
Brandschutzbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragter, Werkschutzfachkraft, (ehemalig Militär, Polizei, privater Sicherheitsdienst)

Konditionen:
Kostenlose Informationsveranstaltungen und Beratung für Bewerber. Bei Lernschwierigkeiten werden Fördergespräche und Kurzcoachings angeboten. Es gibt ein Netzwerk mit verschiedenen Sicherheitsdienstleistern zur Arbeitsanbahnung. Im Qualitätsmanagement ist ein Beschwerdemanagement implementiert und während sowie nach der Maßnahme wird eine Teilnehmerbefragung durchgeführt.

Erreichbarkeit:
Der Lernort liegt direkt am U- & S-Bahn Berliner Tor.